Kunst Im LabOr
18.09. – 20.09.2015

SA 10-18 Uhr | SO 11-18 Uhr | Im Neubau des Forschungsgebäudes mit Präzisionslaboratorien, Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Faradayweg 4 – 6, 14195 Berlin

Tibes Art Award
SO 20.09.2015, 15 Uhr

Im Jahre 1911 wurde die Errichtung eines Kaiser-Wilhelm-Instituts für Physikalische Chemie und Elektrochemie beschlossen, Gründungsdirektor war Fritz Haber. Schon im Oktober 1912 wurde das Institut nach nur elf Monaten Bauzeit durch Kaiser Wilhelm eingeweiht.

Kunst im Labor

Im Zuge der Einweihung des Neubaus der Präzisionslaboratorien auf dem Gelände des Fritz-Haber-Institutes in Berlin – Dahlem, findet vom 18. – 20.09 die Gruppenausstellung „Kunst im Labor“ statt. Krönender Abschluß dieser Ausstellung ist die Verleihung des „Tibes Art Award“ am Sonntag, den 20.09. um 15 Uhr.

Liste der teilnehmenden Künstler_innen und Studierenden:

Veneta Androva, Armin Boehm, Thomas Draschan, Andrea Esswein, Daniel Ewinger, Josephin Hanke, Thaddäus Hüppi, Gilta Jansen, Hans-Jürgen Meier Kämmerer, Thomas Kapielski, Elias Klein, Lukas Liese, Rachel von Morgenstern, Martin Naber, Peter Odinzow, Justine Otto, Manfred Peckl, Jaschar Pistor, Tyyne Claudia Pollmann, Pascal Reinhard, Hanna Schaich, Ralf Schmitt, Paula Schwabe, Stefanie Schwarzwimmer, Fabian Seyd, Annegret Soltau, Christian Stock, Robin Wagemann, Erwin Wurm

Kuratiert von Enno Wallis in Kooperation mit Prof. Thaddäus Hüppi, Ralf Schmitt und 13 Studierenden der Kunsthochschule Berlin Weißensee / Kunsthalle am Hamburger Platz